Donnerstag, 28. April 2011

Grannykörbchen

Schon ganz lange hatte ich die Grannys aus dem Grannytausch hier liegen. Ein Kissen sollte es nicht werden, denn die Farben passen nicht in mein Wohnzimmer. Nachdem ich eine Anleitung gefunden habe, die selbst ich verstehe, habe ich gestern dieses Körbchen gemacht. Die Pappe für´s Innenleben ist ein bißchen dünn, aber ich hatte grade nichts anderes zur Hand. Vielleicht mache ich es noch mal auf, wenn ich stabilere Pappe habe.

Kommentare:

  1. Das ist doch wirklich hübsch geworden! Meine Grannys liegen auch noch. So ein Körbchen könnte mir auch gefallen. Vielleicht kannst du mir ja die Anleitung mal zukommen lassen :).
    GLG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Stück ist das geworden.
    Und Stabilität bekommt es auch, wenn man es füllt ;o).

    Ich verwendete Flies, hält eigentlich auch gut.
    LG Gisa.

    AntwortenLöschen
  3. Toll geworden. Jetzt hast Du auch ein tolles Krimskramskörbchen.
    Ich komm' dann mal die Tage und schaue es mir live an.... :-)
    LG Bianka

    AntwortenLöschen
  4. Aaaah, Bianka, das hab ich befürchtet.
    Du weisst doch, daß ich nähtechnisch ganz schlecht mithalten kann...

    AntwortenLöschen
  5. Na da weis ich doch jetzt als stummer Mitleser auch mal was :-)

    die Anleitung dazu gibts in dem Buch

    http://www.weltbild.de/3/16587537-1/buch/haekelideen-mit-granny-squares.html

    Wünsche weiterhin viel Spaß und Freude

    LG

    CK

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön!! Gefällt mir total gut, bin begeistert.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich eine ganz tolle Idee....
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  8. Toll gemacht - solche Körbchen sind echt genial und dann noch soooo schön.

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen